Löwenzahn im Fenster

Manchmal muss man nur mal mit anderen reden um auf neue Ideen zu kommen und diese dann auch gleich mal ausprobieren.

Wie präsentiere ich meine textilen Kunstwerke? Das ist für mich immer wieder ein Thema.

Auf einen zarten Gardinenstoff genäht wirkt der Löwenzahn besonders reizvoll . Es gefiel mir gleich auf Anhieb.

Dieses gute Stück hat auch gleich eine Kundin beim nächsten Atelierbesuch mitgenommen. Also kann ich gleich mal ein Neues anfertigen. Es freut mich sehr, wenn meine Arbeiten in die Welt hinaus gehen, das motiviert weiter zu arbeiten.

 

Ein Löwenzahn geht auf Reisen

Dieses Löwenzahnbild geht auf Reise nach Hamburg zusammen mit einem schönen Brief. Die Schreiberin ist eine liebe, langjährige Kundin, die meine Kunstwerke sehr schätzt.

Das Bild ist 20 x 30 cm und hat meine neue Signatur. Die Blütenköpfe sind aus dem wunderbaren japanischen Teepapier, das ich so liebe und schon oft für den Löwenzahn verwendet habe. Gestickt habe ich mit verschieden Seiden – und Goldgarnen, die Blätter sind appliziert  und frei mit der Maschine bestickt. Die Stengel habe ich unterlegt, damit sie plastisch wirken.  Ich mag dieses Bild und bin stolz, das es jetzt in die Welt gegangen ist.